Hebamme / Entbindungspfleger

Download als PDF auf Merkliste setzen

 

 

Was ist meine Tätigkeit in diesem Beruf?

Hebammen und Entbindungspfleger beraten werdende Mütter bzw. Paare über Thematiken der Schwangerschaft und Geburt sowie der Organisation des Alltags nach der Entbindung. Außerdem leiten sie normal verlaufende Geburten eigenständig. Bei schwierigen Geburten stellen sie eine Arztassistenz dar. Im Anschluss der Geburt sind sie für die Betreuung in der Wochenbettzeit, für die Nachsorge sowie die Beratung der Eltern hinsichtlich der Säuglingspflege und Ernährung zuständig.

Wo kann ich beruflich eingesetzt werden?

Hebammen und Entbindungspfleger arbeiten in Geburtsabteilungen der Krankenhäuser, Hebammenpraxen, Geburtshäuser oder selbständig als Hebamme oder Entbindungspfleger.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  • Mittlerer Schulabschluss; Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung
  • Allgemeine gesundheitliche Eignung, Solide Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Mindestalter: 18 Jahre

Welche Kosten kommen durch die Ausbildung auf mich zu?
Es fallen keine Kosten an.

 

Weitere Informationen zur Ausbildung

 

Infos zur Ausbildung

Standort des Ausbildungsbetriebes

Hamburg

Art der Ausbildung

Schule und Praktika

Dauer

3 Jahre

Abschluss

Hebamme / Entbindungspfleger

Besonderheiten

Die Ausbildung dauert drei Jahre und beinhaltet theoretischen und praktischen Schulunterricht sowie Praktika.

Ausbildungsvergütung

Es wird ein Ausbildungsgehalt gezahlt, das mit den Ausbildungsjahren steigt.

Staatliche Anerkennung

Ja