Tiermedizinische/r Fachangestellte/r

Download als PDF auf Merkliste setzen

 

 

Was ist meine Tätigkeit in diesem Beruf?
Tiermedizinische Fachangestellte/innen stellen die Assistenz bei Behandlungen sowie chirurgischen Eingriffen von Tierärzten/innen dar. Sie betreuen die Tiere über den gesamten Behandlungsverlauf in der Praxis oder Klinik. Außerdem fertigen sie Röntgenbilder an, arbeiten im Labor und versorgen die Tiere auf der Krankenstation. Des Weiteren beraten Sie die Tierhalter hinsichtlich der Vorsorge, Nachsorge und der richtigen Tierhaltung. Tiermedizinische/r Fachangestellte/innen sind zusätzlich für die Hygiene zuständig, halten die tierärztliche Apotheke in Stand und sind der ersten Hilfe bei Tieren mächtig. Ein weiteres Aufgabengebiet liegt in der Verwaltung sowie Organisation des Praxisalltags.
Wo kann ich beruflich eingesetzt werden?
Vorwiegend arbeiten Tiermedizinische Fachangestellte/innen in Tierarztpraxen- oder Kliniken sowie in veterinärmedizinischen Laboratorien, Zoos und Tierheimen oder Tierhandlungen.
Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  • Erster Allgemeinbildender Schulabschluss; eine zehnjährige abgeschlossene Schulbildung, die den Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss erweitert; eine andere allgemeine Schulbildung.
Welche Kosten kommen durch die Ausbildung auf mich zu?
Es fallen keine Kosten an.

 

Weitere Informationen zur Ausbildung

 

Infos zur Ausbildung

Standort des Ausbildungsbetriebes

Hamburg

Art der Ausbildung

Schule und Praktikum

Dauer

3 Jahre

Abschluss

Tiermedizinische/r Fachangestellte/r

Besonderheiten

Die schulische Ausbildung dauert drei Jahre und umfasst einen theoretischen Teil in der Schule und einen praktischen Teil in dem Ausbildungsbetrieb.

Ausbildungsvergütung

Es wird ein Ausbildungsgehalt gezahlt, das mit den Ausbildungsjahren steigt.

Staatliche Anerkennung

Ja